Blog_Headerbild (1)

Wie man in der Produktion eine Weltklasse-OEE erreicht

25. Februar 2021 13:58:09 MEZ / von Marketing Team gepostet in da3vid, OEE, Methoden zur Prozessoptimierung

0 Kommentare

Die Overall Equipment Effectiveness (OEE) ist eine wichtige Kennzahl in der produzierenden Industrie. Sie setzt sich aus dem Verhältnis von voll produktiver Zeit zu geplanter Produktionszeit zusammen und beschreibt dabei die Gesamtanlageneffektivität. Eine detaillierte Erklärung zum Begriff OEE finden Sie in unserem Artikel Gesamtanlageneffektivität (OEE) besser nutzen dank Datenvisualisierung. Die OEE wird als das Produkt der drei Faktoren berechnet, aus denen sie sich zusammensetzt:

OEE = Verfügbarkeit × Leistung × Qualität

Diese Art der Berechnung macht das Erreichen eines hohen OEE-Wertes zu einer ziemlichen Herausforderung. Wenn z. B. alle drei Faktoren 90 % betragen, liegt die resultierende OEE nur bei 73 %. In der Praxis sind die allgemein akzeptierten Weltklasse-Ziele für jeden Faktor recht unterschiedlich. Folgende Zahlen gelten für die diskrete Fertigung (für die Prozessindustrie gelten andere Werte)

  • Verfügbarkeit: 90%
  • Leistung: 95%
  • Qualität: 99%
  • OEE: 85% 

Mehr lesen

Gesamtanlageneffektivität (OEE) besser nutzen dank Datenvisualisierung

29. Juli 2020 10:30:54 MESZ / von Marketing Team gepostet in OEE

0 Kommentare

In der produzierenden Industrie gehen die Experten mit einer Vielzahl von Kennzahlen um. Eine der wichtigsten davon ist die sogenannte OEE, die der Beschreibung der Gesamtanlageneffektivität dient. Wer diese einsetzt, kann die ungeplanten Verluste einer ganzen Anlage einfacher erfassen.  

 
In diesem Beitrag erfahren Sie, was die OEE genau macht und wie sie in der Praxis, mit den richtigen Werkzeugen, produktiv nutzbar ist. 
 

Mehr lesen