Blog_Headerbild (1)

Wie Sie den Leistungsfaktor in Ihrer Produktion mit wenig Einsatz verbessern

8. Juli 2021 14:07:00 MESZ / von Matthias Menges gepostet in OEE

0 Kommentare

Produzierende Unternehmen stehen nicht erst seit der digitalen Transformation und der Industrie 4.0 unter erhöhtem Wettbewerbsdruck. Das Optimieren von Geschäftsprozessen ist unverzichtbar – und mit der Gesamtanlageneffektivität (OEE – Overall Equipment Effectiveness) erhalten Betriebe eine Kennzahl, die zum einen die Anlageneffektivität vergleichbar macht und zum anderen Verluste von Maschinen aufdeckt. Die OEE besteht aus drei Faktoren, die gemeinsam die häufigsten und relevantesten Quellen von Produktivitätsverlusten aufzeigen:

In diesem Teil unserer Blog-Reihe zum Thema OEE schauen wir uns den Faktor Leistung genauer an. Denn mit wenig Einsatz lässt sich insbesondere dieser Faktor schnell und nachhaltig verbessern.

Mehr lesen

3 Maßnahmen, mit denen Sie den Qualitätsfaktor (OEE) in Ihrer Produktion deutlich steigern

11. Juni 2021 14:38:24 MESZ / von Marketing Team gepostet in da3vid, OEE

0 Kommentare

Mit der Overall Equipment Effectiveness (OEE), zu Deutsch Gesamtanlageneffektivität, erhalten Unternehmen eine verlässliche Kennzahl für die Wertschöpfung einer Anlage. Die OEE zeigt auf einen Blick sowohl die Produktivität als auch die Verluste auf. Mit drei Faktoren – Verfügbarkeit, Leistung, Qualität – erhält die Unternehmensführung Einblicke in vorhandenes, bisher ungenutztes Potential.

Im Rahmen unserer Blog-Reihe zur Gesamtanlageneffektivität betrachten wir die einzelnen Faktoren im Detail und stellen Maßnahmen vor, um die Produktivität einer Anlage, Maschine oder Fertigungs-linie zu erhöhen. In Kombination mit Methoden aus den Lean-Management, beispielsweise SMED, der Wertstromanalyse oder auch dem Demingkreis und unterstützt mit technischem Fortschritt durch die digitale Transformation ergeben sich durch kleine Optimierungsmaßnahmen große Vorteile, die gerade in Zeiten der der Industrie 4.0 den entscheidenden Wettbewerbsvorteil darstellen können. 

Mehr lesen

Wie Sie den Verfügbarkeitsfaktor (OEE) in der Produktion optimieren

28. Mai 2021 14:48:24 MESZ / von Marketing Team gepostet in OEE, Methoden zur Prozessoptimierung

0 Kommentare

In der produzierenden Industrie ist die zuverlässige Fertigung von Qualitätsprodukten in einer vorgegebenen Geschwindigkeit nicht nur das Maß aller Dinge, sondern der entscheidende Wettbewerbsvorteil. In Kombination mit modernen Methoden zur Optimierung des Geschäftsprozesses – man denke hier an Kaizen, die Wertstromanalyse oder den Demingkreis – gilt die Optimierung des Verfügbarkeitsfaktors als Grundlage für eine Verbesserung der unternehmensinternen Prozesse. In diesem Beitrag widmen wir uns der Frage, wie sich in der Produktion der Verfügbarkeitsfaktor (OEE) optimieren lässt.

Mehr lesen

Wie man in der Produktion eine Weltklasse-OEE erreicht

25. Februar 2021 13:58:09 MEZ / von Marketing Team gepostet in da3vid, OEE, Methoden zur Prozessoptimierung

0 Kommentare

Die Overall Equipment Effectiveness (OEE) ist eine wichtige Kennzahl in der produzierenden Industrie. Sie setzt sich aus dem Verhältnis von voll produktiver Zeit zu geplanter Produktionszeit zusammen und beschreibt dabei die Gesamtanlageneffektivität. Eine detaillierte Erklärung zum Begriff OEE finden Sie in unserem Artikel Gesamtanlageneffektivität (OEE) besser nutzen dank Datenvisualisierung. Die OEE wird als das Produkt der drei Faktoren berechnet, aus denen sie sich zusammensetzt:

OEE = Verfügbarkeit × Leistung × Qualität

Diese Art der Berechnung macht das Erreichen eines hohen OEE-Wertes zu einer ziemlichen Herausforderung. Wenn z. B. alle drei Faktoren 90 % betragen, liegt die resultierende OEE nur bei 73 %. In der Praxis sind die allgemein akzeptierten Weltklasse-Ziele für jeden Faktor recht unterschiedlich. Folgende Zahlen gelten für die diskrete Fertigung (für die Prozessindustrie gelten andere Werte)

  • Verfügbarkeit: 90%
  • Leistung: 95%
  • Qualität: 99%
  • OEE: 85% 

Mehr lesen