Blog_Headerbild (1)

Die wichtigsten Methoden zur Prozessoptimierung Ihrer Produktion auf einen Blick

22. Juli 2021 14:08:19 MESZ / von Matthias Menges gepostet in Methoden zur Prozessoptimierung

0 Kommentare

An die moderne Produktion werden weitaus höhere Ansprüche gestellt als „nur“ das Herstellen qualitativ einwandfreier Produkte. Vielmehr stehen produzierende Unternehmen im Zeitalter der Industrie 4.0 und dem IoT (Internet of Things) unter einem verschärften, globalisierten Wettbewerbsdruck. Mit unterschiedlichen Methoden aus dem Bereich des Lean Managements kann den hohen Anforderungen an Qualität, Produktivität und Effizienz Rechnung getragen werden.

Im Rahmen unserer Blog-Reihe haben wir die verbreitetsten Ansätze zur Produktivitätssteigerung genauer unter die Lupe genommen:

  • Kaizen / Continous Improvement
  • Wertstromanalyse 
  • 5S-Arbeitsgestaltung
  • Deming Kreis
  • Six Sigma
  • 5-Warum-Methode (5-Why-Methode)
  • 8 Arten von Verschwendung
  • Poka Yoke
  • SMED (Single Minute Exchange of Die)
  • Root Cause Analysis
  • Fischgrätendiagramm / Ishikawa-Diagramm
Mehr lesen

Wie Sie den Verfügbarkeitsfaktor (OEE) in der Produktion optimieren

28. Mai 2021 14:48:24 MESZ / von Marketing Team gepostet in OEE, Methoden zur Prozessoptimierung

0 Kommentare

In der produzierenden Industrie ist die zuverlässige Fertigung von Qualitätsprodukten in einer vorgegebenen Geschwindigkeit nicht nur das Maß aller Dinge, sondern der entscheidende Wettbewerbsvorteil. In Kombination mit modernen Methoden zur Optimierung des Geschäftsprozesses – man denke hier an Kaizen, die Wertstromanalyse oder den Demingkreis – gilt die Optimierung des Verfügbarkeitsfaktors als Grundlage für eine Verbesserung der unternehmensinternen Prozesse. In diesem Beitrag widmen wir uns der Frage, wie sich in der Produktion der Verfügbarkeitsfaktor (OEE) optimieren lässt.

Mehr lesen

Qualitätsmanagement in der Produktion durch die Methode des Fischgrätendiagramms

20. Mai 2021 15:38:51 MESZ / von Marketing Team gepostet in Methoden zur Prozessoptimierung

0 Kommentare

In der modernen Produktion spielt das Qualitätsmanagement eine entscheidende Rolle. Insbesondere mit der fortschreitenden Digitalisierung im Rahmen der Industrie 4.0 und dem IoT ist höchste Qualität entlang der gesamten Produktionskette der entscheidende Wettbewerbsvorteil. Im Rahmen unserer Blog-Reihe haben wir bereits bekannte Methoden zur Qualitätsoptimierung wie Kaizen, die Wertstromanalyse oder den Demingkreis einer genauen Betrachtung unterzogen. Gemeinsam mit Ansätzen wie Poka Yoke oder SMED eignen sich die Methoden hervorragend, um Fehler in der Produktion zu verhindern, Ausschuss zu reduzieren und die Motivation der Mitarbeiter zu fördern. In dem heutigen Teil unserer Blog-Reihe widmen wir uns dem Fischgrätendiagramm, auch Ishikawa-Diagramm genannt. Das Fischgrätendiagramm ist ein gleichfalls einfaches und mächtiges Werkzeug, um Fehlerursachen auf den Grund zu gehen.

Mehr lesen

Root Cause Analysis: In der Produktion auf den Zahn fühlen

12. Mai 2021 14:58:05 MESZ / von Marketing Team gepostet in Methoden zur Prozessoptimierung

0 Kommentare

An das produzierende Gewerbe werden höchste Ansprüche gestellt – nicht nur, was die Qualität der Produkte anbelangt. Gerade mit der digitalen Transformation, der Industrie 4.0 und dem IoT (Internet der Dinge) ist der Wettbewerb global härter geworden. Ein Betrieb muss heute „lean“ – also möglichst schlank und effizient – geführt werden, um auf dem Markt nicht das Nachsehen zu haben. Mit unterschiedlichen Methoden und Ansätzen soll der „Lean Gedanke“ umgesetzt werden. Neben bekannten Methoden wie Kaizen, dem Demingkreis oder SMED ist in letzter Zeit die Root Cause Analysis (RCA) zu einem überaus beliebten Instrument zur Steigerung der Effizienz geworden. In diesem Beitrag erfahren Sie, was die Ursachenanalyse (RCA) von anderen Methoden unterscheidet und wie sich mit ihrer Hilfe die tiefere Ursache von Problemen ermitteln lässt.

Mehr lesen